AlleBonn

Integrationspreis 2021 für Ramy Azrak

Pressemitteilung der Stadt Bonn:

Der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn hat am Dienstag, 7. Dezember 2021, am Alten Rathaus seinen Integrationspreis verliehen. Mit dem Preis würdigt und erkennt der Integrationsrat das Engagement von Bürger*innen oder Gruppen und Organisationen an, die sich aktiv und nachhaltig für Integration einsetzen. Der Integrationspreis ist mit 1.800 Euro dotiert und wird jährlich vergeben.

Preisträger Ramy Azrak und die Vorsitzende des Integrationsrates Bonn Binnaz Öztoprak vor dem Alten Rathaus.
Preisträger Ramy Azrak und die Vorsitzende des Integrationsrates Bonn Binnaz Öztoprak vor dem Alten Rathaus.

Aus den eingereichten Vorschlägen und Bewerbungen entschied sich die Jury einvernehmlich für Ramy Azrak. Er erhält den Integrationspreis 2021 für seinen Gesamtbeitrag zur Förderung von Jugendlichen in Bonn-Tannenbusch mit zahlreichen Initiativen, Projekten und interkulturellen Aktivitäten im Sport.

Azrak arbeitet seit vielen Jahren mit Jugendlichen zusammen, indem er sie auf ihrem Lebensweg fördert und ermutigt. Er setzt sich für Integration, Teilhabe und gegen Diskriminierung und Rassismus ein. Azrak leitet die Dr. Moroni Stiftung für Bildung und Teilhabe und arbeitet als Mentor in Zusammenarbeit mit Ämtern und der Bonner Polizei, um Jugendliche zu unterstützen. Für das Projekt BasKIDball fungiert er als Trainer und Standortleiter.

Binnaz Öztoprak, Vorsitzende des Integrationsrates Bonn und Jury-Mitglied, erklärt dazu: „Der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn würdigt in diesem Jahr das besondere gesellschaftliche Engagement von Ramy Azrak für unser Zusammenleben in Bonn. Sein Engagement zeigt, dass Integration ein fortlaufender Prozess ist, der nur gesamtgesellschaftlich funktionieren kann. Ich freue mich, den Integrationspreis 2021 an Herrn Azrak zu überreichen und bedanke mich für seinen unermüdlichen und beispielhaften Einsatz für junge Menschen.“


Auch wir möchten uns herzlich bei Ramy für seine wertvolle und langjährige Arbeit im Projekt BasKIDball bedanken!

So macht Soziale Arbeit Spaß!!