AlleFrankfurtStandorte

BasKIDball beim Welt-Down-Syndrom-Tag in Frankfurt a. M.

Ein Basketball-Workshop für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Down-Syndrom ab 10 Jahren fand am 21. März, dem Welt-Down-Syndrom-Tag, in der Frankfurter Hindemith-Schule im Gallusviertel statt.

In einer Gemeinschaftsaktion boten BasKIDball und der gemeinnützige Verein T21 – Gesundes Leben mit Down-Syndrom e.V. an diesem besonderen Tag einen Schnupper-Workshop für alle Basketball-Fans an.

Seit 2009 ist BasKIDball nun bereits in Frankfurt verwurzelt. Träger vor Ort ist der Sportkreis Frankfurt am Main e.V.

Neben dem Sport lernen die Jugendliche unter pädagogischer Anleitung, wie Lernen funktioniert. Diese unkonventionelle Arbeit wurde 2011 mit dem Bürgerpreis der Stadt Frankfurt und der Sparkassenstiftung ausgezeichnet.

Der Verein T21 – Gesundes Leben mit Down-Syndrom e.V. kümmert sich seit Anfang 2018 mit seinen Projekten um Gesundheit und Prävention von Menschen mit Down-Syndrom. Die Veranstaltung am 21. März war die erste ihrer Art und gleich ein voller Erfolg! Ein besonderer Tag, an dem Sport und Spaß im Vordergrund standen.

Die nächsten Workshops finden am Deutschen Down Sportler-Festival am 27. April in Frankfurt-Kalbach und am 23. Mai, wiederum in der Paul Hindemith-Schule (Schwalbacher Straße 71-77; Eingang in der Idsteiner Straße) von 15.30 bis 17.45 Uhr, statt.

Anmeldung und weitere Informationen unter: geschaeftsstelle@t21-ev.de

Mitzubringen sind saubere Turnschuhe und bequeme Sportsachen. Weitere Informationen können auf der Homepage des Down-Sportfestivals eingesehen werden.

(Text: Verein T21 – Gesundes Leben mit Down-Syndrom e.V.)